Blog
  • Be:con.de
  • Google greift nach den Bewertungsportalen

Google greift nach den Bewertungsportalen

02-10-2012 16:32
von Marc O. Benkert
(Kommentare: 0)
Google

Google erweitert den Hotel Finder um ein weiteres Feature, welches den großen Buchungs- und Bewertungsportalen mit Sicherheit ein Dorn im Auge sein dürfte. Bisher wurde im Hotel Finder lediglich ein Preis angezeigt. Der Best-Price für ein Doppelzimmer. Nun testet Google aktuell einen zusätzlichen Navigationspunkt "Rooms" und bildet darunter alle verfügbaren Zimmerkategorien und die entsprechenden Raten zum angefragten Reisezeitraum an. Aus unserer Sicht ein Frontalangriff auf die aktuellen Geschäftsmodelle der OTAs!

Handelt es sich um eine der mit dem Zusatz "Ads" erweiterten Hotellistung, dann werden nur die über den Exklusivpartner angebotenen Preis aufgeführt, wie der folgende Screenshot zeigt.

single_room

Bei einer normalen Listung wird zusätzlich die Auswahl des Booking Partners innerhalb des Tabs "Rooms" ermöglicht. Dies zeigt der folgende Screenshot.  

booking_partner

 Durch diese Erweiterung dürfte erneut klar sein wohin der Weg führt. Google aggregiert sämtliche Informationen und Preise an einem Ort und der Schritt zum "perfekten" Buchungsportal ist nicht mehr weit. Bisher galt der Preis für das Doppelzimmer immer als gesetzt und der Suchende konnte sich nur nach dem Klick auf den Book Button direkt auf dem Buchungsportal weitere Kategorien anschauen und auswählen. Von Google ist dies natürlich ein schlauer Schachzug. Einerseits wird nun der Service für den User noch einmal erhöht und die Auswahl der Kategorie kann nun schon auf dem Hotel Finder stattfinden. Andererseits dürften sich hiermit die Cost-per-Click Einnahmen für Google noch einmal erhöhen. Und die Leidtragenden sind? Ganz klar die Buchungsportale. Sie bieten nunmehr eigentlich keinen besonderen Mehrwert, außer vielleicht noch die Buchung selber. Aber sämtliche Informationen liegen nun im Hotel Finder selber und dort sogar in noch weitaus besserer Qualität. Für das eigene Hotel bietet sich nun eine noch größere Chance, um im Dirketvertrieb ein Schritt weit Unabhängigkeit zu erlangen. Mit der direkten Anbindung an die Google Travel Ads können nun auch alle Kategorien direkt abgebildet werden. In Zukunft kommen dann vielleicht auch noch die Möglichkeit Pauschalen einzustellen... Wir werden in Kürze noch einen ausführlichen Bericht über dieses spannende neue Thema bringen. Weitere Neuerungen werden kommen. Sie sind Hotelier? Sie möchten ebenfalls mehr über die Möglichkeit erfahren, wie Sie selber Raten und Verfügbarkeiten im Hotel Finder darstellen können? Informieren Sie sich über unsere direkte Anbindung an den Google Hotel Finder. Kontaktieren Sie uns!

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© 2016 Be:con GmbH - All rights reserved | Unternehmen | Impressum | AGB | Disclaimer | Datenschutz

Jetzt Termin vereinbaren!

Sie möchten mehr über unsere Lösungen und Technologien erfahren?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine kostenlose Online-Präsentation oder einen Termin vor Ort. Unsere Experten zeigen Ihnen gerne die individuellen Möglichkeiten für Ihr Unternehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. Wir kontaktieren Sie umgehend.