Blog
  • Be:con.de
  • Google ändert die Hotelsuche und streicht die Karussellansicht

Google ändert die Hotelsuche und streicht die Karussellansicht

21-11-2014 12:58
von Marc O. Benkert
(Kommentare: 0)
Google

Über 80 % aller Reisen finden ihre Planungsursprung in der Sucheingabe bei Google. Neuste Untersuchungen zeigen zudem das über 50 % der Onlinebuchungen über die organische Suche generiert werden. Alleine diese Zahlen verdeutlichen wie wichtig es ist sich mit den Themen Website-Optimierung und Suchmaschinen-Optimierung (SEO) auseinanderzusetzen. Eine suchmaschinenoptimierte Website, die gleichzeitig auch eine gute Buchungstechnologie aufweist, führt unmittelbar zu mehr Buchungen.

 

Die Herausforderungen, gerade an die mittelständische Hotellerie, wachsen stetig an.

Suchmaschinenoptimierung ist keine Disziplin, die man mal eben nebenbei machen kann und durch die hohe Dynamik des Suchmaschinenalgorithmus eine permanente Aufgabe. Ohne professionelle Unterstützung wird dies kaum zu schaffen sein und eine dauerhaft gute Platzierung in den organischen Suchergebnissen unwahrscheinlich. Google hat nun damit begonnen einige Änderungen in der Darstellung von Hotels in der organischen Suche durchzuführen, über die wir Sie bereits heute informieren möchten.

 

Google Hotel Finder Integration und Karussellanzeige

Wie bereits oben geschrieben, ist es nur durch einen gewissen zeitlichen und auch finanziellen Aufwand möglich in der organischen Suchanzeige auf den vordersten Positionen gelistet zu werden. Berücksichtigt man, dass der User größtenteils nach einem Hotel in einer Region sucht (z.B. Hotels in Berlin) und nicht nach einem bestimmten Hotel (z.B. Hotel Adlon), so wird die Aufgabe noch schwieriger. Häufig hilft dann nur noch die Unterstützung von Suchmaschinen-Marketing (z.B. Google AdWords), um in den sichtbaren Bereich zu kommen. Doch es gibt noch andere Möglichkeiten eine prominente Sichtbarkeit zu erzielen: die Google Business Listings.

Für den Suchenden werden die Änderungen eine große Vereinfachung darstellen. Schauen wir uns als Beispiel die aktuelle Darstellung bei der Suche nach einem Hotel in St. Peter Ording an:

 

 

Hier erscheint noch die Integration von Suchergebnissen des Google Hotel Finders. Bei einem Klick auf den Hotelnamen gelangt der User in die jeweilige Detailansicht des Hauses innerhalb des Hotel Finders. Die vor Kurzem von Google eingeführte Karussellanzeige wird im Gegensatz zu den USA hierzulande nur über Umwege angezeigt. Nämlich dann, wenn man ein bestimmtes Haus sucht, nicht aber die Region. Wie es scheint müssen wir uns an diese Anzeige aber auch gar nicht gewöhnen, denn Google opfert sie für eine neue Darstellungsweise. Im folgenden Beispiel sehen wir die noch aktuelle Karussellanzeige:

 

 

Google Business Listings sind der neue Startpunkt bei der lokalen Suche nach Hotels

Google hat bei der Suche nach Hotels damit begonnen die Integration von Ergebnissen des Hotel Finders gegen die Business Listings auszutauschen. Schauen wir uns ein Beispiel an, wie zukünftig die Darstellung ausschaut:

 

 

Deutlich sichtbar werden nun drei ausgewählte Hotels inklusive Bild im sichtbaren Bereich der organischen Suche angezeigt. Es gilt nun für jedes Hotel eines dieser drei Plätze zu erhalten. Bei einem Klick auf eines der drei Hotels kam der User früher in der Detailansicht innerhalb des Hotel Finders heraus. Nun hingegen landet der User nach dem Klick direkt auf das Business Listing des Hotels.

Man könnte nun meinen, dass Google den Hotel Finder offensichtlich „sterben“ lässt. Doch es war immer klar das der Hotel Finder nur ein kleines Zahnrad in den touristischen Bemühungen von Google war und ist. Das Hauptaugenmerk lag schon immer auf der Darstellung von lokalen und relevanten Darstellungen. Verdient Google jetzt überhaupt noch mit dem Hotel Finder Geld über die Klickerten? Auch diese Frage stellt sich nicht. Da das eigentliche Programm hinter dem Hotel Finder, die Hotel Ads durch die nun tiefgreifendere Verzahnung in die lokalen und relevanten Ergebnisanzeigen noch wichtiger werden und mehr Geld in die Kassen von Google spülen werden. Am Ende profitieren von der neuen Anzeige alle: Der User, der nun deutlich schneller das passende Hotel präsentiert bekommt und Google, da die Einnahmen über die Klickkosten auf die Preisanzeigen steigen werden. Profitiert das einzelne Hotel auch davon? Diese Frage lässt sich mit einem „Ja“ beantworten, wenn die Hausaufgaben gemacht werden. Was zu den Hausaufgaben zählt, dazu kommen wir später noch einmal.

Die folgende Darstellung zeigt eines der neuen Google Business Listings:

 

 

Der User erhält die wichtigsten Informationen im Überblick. Lage, Bilder, Adressdaten und direkte Links zur Routenplanung und zur hoteleigenen Website. In diesem Zusammenhang sei auf die Chancen einer ansprechenden Website verwiesen. Direkt unter den allgemeinen Angaben befinden sie die Hotel Ads. Somit ist die direkte Buchung über ein Buchungsportal oder direkt bei dem Hotel (wenn Sie z.B. unsere Meta-Anbindung nutzen) möglich.

Die folgende Abbildung zeigt die Listenansicht der Hotels über die man dann wiederum auf die jeweiligen Business Listings kommt.

 

 

 

Was sollten Sie jetzt tun?

Google beeinflusst mit diesen tiefgreifenden Veränderungen die Anzeige der Hotels in einem sehr starken Umfang. Doch bevor nun wieder die Rufe nach Regulierung etc. laut werden (die sicherlich ebenfalls ins Leere laufen würden, wie die bisherigen Versuche), sollte man sich mit dem Nutzen auseinandersetzen. Der Nutzen für das Hotel kann enorm sein, wenn man sich mit den Anforderungen auseinandersetzt oder sich z.B. professionelle Unterstützung holt.

Zunächst einmal sollten Sie sicherstellen, dass einen Google My Business Zugang besitzen. Dort sollten Sie alle relevanten Daten Ihres Hotels pflegen oder pflegen lassen. Zusätzliche Aufmerksamkeit erzielen Sie durch die Bespielung Ihres Google+ Accounts.

Google My Business ist seit Mitte des Jahres die zentrale Verwaltung für den Inhaber eines lokalen Geschäfts, Hotels oder Restaurants. My Business bietet umfangreiche Tools, um seinen eigenen Auftritt auf Google zu verbessern und zu bewerben. Gerne informieren wir Sie über den korrekten Umgang mit Google My Business sowie über die Möglichkeiten der direkten Anbindung an die Google Hotel Price Ads.

 

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© 2016 Be:con GmbH - All rights reserved | Unternehmen | Impressum | AGB | Disclaimer | Datenschutz

Jetzt Termin vereinbaren!

Sie möchten mehr über unsere Lösungen und Technologien erfahren?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine kostenlose Online-Präsentation oder einen Termin vor Ort. Unsere Experten zeigen Ihnen gerne die individuellen Möglichkeiten für Ihr Unternehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. Wir kontaktieren Sie umgehend.